Diesjähriger Ausrichter des Gemeindefeuerwehrtages der Feuerwehr Alfter war die Löschgruppe Impekoven. Diese führte ihn zusammen mit ihrem jährlichen Tag der offenen Tür am 02. und 03.07.2016 durch. Viele Alfterer Bürgerinnen und Bürger besuchten das Fest.

Impekoven. Begonnen hatten die Wehrleute am Samstagabend mit einem gemütlichen Dämmerschoppen für die Bevölkerung am Gerätehaus in Impekoven. Wie in jedem Jahr begann das Fest mit einer Übung der Impekovener Jugendfeuerwehr, gefolgt vom Wettspritzen der Ortsvereine. Hier galt es mittels einer Kübelspritze möglichst viel Wasser in einen Trichter an einer Zielwand zu bekommen. Als Sieger ging die „Dorfgemeinschaft Impekoven“ hervor und durfte sich über den Wanderpokal der Löschgruppe Impekoven freuen. Im Anschluss fand dann noch ein Public Viewing anlässlich der Fußball-EM im Gerätehaus statt.

Der Gemeindefeuerwehrtag begann am Sonntagmorgen mit dem Leistungsnachweis der Jugendfeuerwehren. Es traten alle vier Jugendfeuerwehren der Feuerwehr Alfter aus Alfter, Gielsdorf, Impekoven und Witterschlick sowie eine gemischte Gruppe aus den beiden Standorten Gielsdorf und Impekoven an.

Aus dem Wettkampf, bei dem ein Löschangriff, eine Prüfung in verschiedenen Knoten und Stichen, eine Geschicklichkeitsübung und ein theoretischer Wissenstest zu absolvieren waren, ging die Jugendfeuerwehr Impekoven als Sieger hervor. 20 Mitgliedern der Jugendfeuerwehren aus Witterschlick, Impekoven und Gielsdorf wurde zusätzlich durch Gemeindejugendfeuerwehrwart Marc Schumann die Urkunde für die Jugendflamme Stufe 1 verliehen. Diese Auszeichnung beinhaltet das richtige Absetzen eines Notrufes, Knoten und Stiche, Durchführung von einfachen feuerwehrtechnischen Aufgaben sowie einen sportlichen Teil.

Um 11:00 Uhr begann die große Fahrzeug- und Geräteschau rund um das Impekovener Gerätehaus. Dabei konnten alle Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Alfter besichtigt werden. Der Ortsverband Bornheim des Technischen Hilfswerks stellte ebenfalls seine Ausrüstung und seine Aufgaben vor.

Am Nachmittag zeigten die Aktiven ihr Können in mehreren Schauübungen. So führte die Löschgruppe Witterschlick eine patientengerechte Rettung aus einem verunfallten KFZ vor. Im Anschluss konnten die Besucher hier selbst Hand anlegen und unter fachmännischer Anleitung eine weitere Person selbst mit hydraulischen Rettungsgeräten aus einem PKW befreien. Anschließend zeigte die Löschgruppe Gielsdorf bei einer Brandeinsatzübung ihr Können, bei der auch hier wieder die Zuschauer einen simulierten Zimmerbrand mit einem C-Rohr löschen konnten. Die Löschgruppe Alfter übte mit den Besuchern den richtigen Umgang mit Feuerlöschern.

Gegen 18 Uhr endete der offizielle Teil des Gemeindefeuerwehrtages. Die Löschgruppe Impekoven konnte anschließend bei schönem Wetter, kühlen Getränken und Leckereien aus der Küche noch einen schönen Abend verbringen.

Der Leiter der Feuerwehr Alfter, Gemeindebrandinspektor Thorsten Ohm, dankte allen Besuchern für ihr Interesse und ihre Unterstützung sowie den beteiligten Kameradinnen und Kameraden für die Vorbereitung und Durchführung des Gemeindefeuerwehrtages. Die Löschgruppe Impekoven möchte sich bei allen Gästen für Ihren Besuch ganz herzlich bedanken. [mh]

  • IMG_2953
  • IMG_2973
  • IMG_3056

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/11/2017 - 17:07 Uhr