Alfter. Am 22.10.2016 starteten um 15:00 Uhr 20 Feuerwehrkameraden mit Familie und 9 Jugendfeuerwehrmitglieder am Gerätehaus zu einer Schnitzeljagd durch den heimischen Kottenforst.

Bei strahlend blauem Himmel mussten ab Loheckenweg die ersten Rätsel und Aufgaben gelöst werden und es ging immer tiefer in den Wald..

Unter anderem mussten Sprichwörter gefunden, "Hornissen eingefangen" (Luftballons in schraubengespickten Kartons packen ohne sie platzen zu lassen) werden und der "Michel" (in eine Buche geschnitzter Kopf) gesucht werden.

Nach einer Stärkung mit Kuchen und Getränken an der Judas Thadäus Kapelle musste die Jugendfeuerwehr ihre Treffsicherheit beim Dosenschießen mit der Kübelspritze unter Beweis stellen. Nachdem diese Aufgabe erfolgreich gelöst wurde, begann die Suche eines Feuerlöschteiches im „Dornröschenschlaf“ mitten im Wald.

Die letzte Station beim „Düvels Mattes“ verlangte den Jugendfeuerwehrleuten alles ab, sie mussten mit einer Trumsäge einen Baumstamm zersägen.

Für jede gelöste Aufgabe gab es einen Buchstaben und am Schluss angelangt ergaben diese das Lösungswort „SCHÜTZENHAUS“

Beim Eintreffen im Gerätehaus in Alfter traf man auf viele weitere Feuerwehrangehörigen der Löschgruppe Alter mit ihren Partnerinnen und Kindern um in geselliger Runde den Tag ausklingen zu lassen.

Bei flotter Musik von DJ „Tutti“ gab es zuerst ein leckeres Buffet zu genießen, anschließend durften sich die Wehrleute die Kalorien wieder abtanzen.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an das gesamte Organisationsteam für diese schöne „Tour“ und nochmal extra Danke an Selina für die tolle Schnitzeljagd. [HB]

  • Gruppenbild
  • IMG-20161023-WA0000
  • Wasser

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/11/2017 - 17:07 Uhr