Am Samstag, 25.11.2017 absolvierten die Jugendfeuerwehren aus Alfter und Witterschlick einen "Berufsfeuerwehrtag", bei dem 12 Stunden lang der Alltag auf einer Feuerwehrwache mit Ausbildung, Einsätzen und gemeinsamen Aktivitäten nachgespielt wurde.

Der Tag startete mit einem gemeinsamen Frühstück im Gruppenraum. Im Anschluss erhielten die Kinder und Jugendlichen ihre erste Ausbildungseinheit zum Thema Erste Hilfe. An einer lebensgroßen Puppe konnten sie Verbände anlegen und wichtige Grundsätze im Umgang mit Patienten erlernen.
 
Kurze Zeit später folgte die erste praktische Übung: Eine Alarmierung mit dem Einsatzstichwort „P-Tür“, d.h. eine Person befand sich hinter einer verschlossenen Tür und konnte sich ohne fremde Hilfe nicht aus der Notlage befreien. Die Jugendfeuerwehrmitglieder öffneten die Haustür mit geeignetem Werkzeug und befreiten so die Person.
 
Um die übungsfreie Zeit im Gerätehaus auch sinnvoll zu nutzen, erhielten die Jugendlichen eine weitere theoretische Unterrichtseinheit zum Thema „Fahrzeug- und Gerätekunde“. Der praktische Teil erfolgte dann am Rüstwagen der Löschgruppe Witterschlick.
 
Um die Mittagszeit versammelten sich alle in der Küche und es wurde gemeinsam Pizza gebacken.
 
Am Nachmittag standen noch zwei weitere gemeinsame Übungen auf der Tagesordnung. Die Kinder und Jugendlichen bewiesen ihre Teamfähigkeit bei einem nachgestellten Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer und einem Pkw. Die Herausforderung: Der Fahrradfahrer lag unter dem Pkw und musste befreit und medizinisch erstversorgt werden. Die zweite Einsatzgruppe befreite eine Person, die in einem Gitter eingeklemmt war.
Den Abschluss des Tages bildete ein „Brandeinsatz“. Am Buchholzweg war ein Holzstapel in Brand geraten und die Jugendfeuerwehrleute stellten noch einmal ihr Können unter Beweis: Der Aufbau eines Löschangriffs, die Herstellung der Wasserversorgung und die Absicherung der Einsatzstelle funktionierten reibungslos und schnell. [SiSi]

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Freitag, 15.12. 17:00 bis Samstag, 16.12. 08:00
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Freitag, 15.12. 10:00 bis Freitag, 15.12. 22:00
Amtliche WARNUNG vor FROST
Freitag, 15.12. 22:00 bis Samstag, 16.12. 08:00
3 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 19:17 Uhr