Am Samstag, den 09. Dezember 2017, lud die Löschgruppenführung Gielsdorf alle Feuerwehrkameraden mit Kind und Kegel zur gemeinsamen Nikolausfahrt ins Brohltal ein.

 
 Am frühen Nachmittag fuhr der Reisebus mit rund 35 Insassen Richtung Brohltal los. Um die ca. 1 stündige Busfahrt für die Kinder der Feuerwehrmitglieder kurzweilig zu gestalten gab es ein Kinderquiz bei dem verschiedene Fragen zu Märchen, Gielsdorf, Fußball, usw. beantwortet werden mussten. Die Gewinner wurden mit kleinen Süßigkeiten belohnt.
 
Nach der Ankunft am Vulkan-Express gab es dann auch erstmal eine Stärkung für die Erwachsenen in Form von Glühwein, Punsch und Gebäck. In der historischen Dampflokomotive hatte die Löschgruppe Gielsdorf ein Abteil reserviert und konnte während der Fahrt durch das winterliche Brohltal nach dem zuvor angekündigten Nikolaus Ausschau halten.  Am Haltepunkt Schweppenburg-Heilbrunnen stieg der Nikolaus dann in die Lokomotive ein und verteilte während der Weiterfahrt kleine Geschenktüten an die Kinder. Die Erwachsenden hatten während der ca. zweistündigen Fahrt auf der Schmalspurbahn die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und das vergangene "Feuerwehrjahr" Revue passieren zu lassen.
 
Am frühen Abend erreichte der Reisebus dann wieder die Heimat. Am Gerätehaus Gielsdorf angekommen warteten bereits weitere Feuerwehrmitglieder und ein reichhaltiges Buffet auf die hungrigen Reisenden. Am Ende des Abends waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein schöner und gemütlicher Weihnachtsfeier -Ausflug war. [SiSi] 
  • IMG_0165
  • IMG_0172
  • IMG_0206