31.5. - 03.06.2018 | Jugendfeuerwehrzeltlager an der Aggertalsperre

Wenn die Jugendfeuerwehren aus Alfter einen Ausflug machen, kann das ja nur lustig werden. Ca. 50 Jugendliche befanden sich vom 31.05. bis zum 03.06. im Zeltlager an der Aggertalsperre in Gummersbach.

Strahlender Sonnenschein bei Ankunft und ein kurzer Schauer nach dem Zeltaufbau konnten die Stimmung, die Kennenlernspiele und das anschließende Schwimmen in der Agger nicht trüben.


Der Freitag sah da schon ganz anders aus. Von Starkregen und Gewitter geweckt, ging es schon um 05:20 Uhr aus dem Zelt und Tiefschlaf zum Schutz in die Aufenthaltsräume.
Als es aufhörte wurden die Zelte inspiziert und festgestellt das eines komplett unter Wasser stand, während die anderen geringere Wasserschäden hatten.
Nach der Beseitigung der Schäden und nach einer Stärkung mit einem leckeren Frühstück, ging es zur Besichtigung in die nahegelegene Tropfsteinhöhle. Im Anschluß daran wurden die verschiedensten Gesellschaftsspiele getestet, weil an alles andere durch den Regen gar nicht erst zu denken war.


Der Samstag startete mit Nieselregen, doch das änderte sich schnell und so konnte die geplante Schnitzeljagd rund um die Agger stattfinden. 10 Gruppen a vier bis fünf Personen mussten auf einer Strecke von 2 km insgesamt sechs Stationen bewältigen.
An den Stationen mussten die Jugendlichen verschiedene Aufgaben wie Eierlaufen, Dosenwerfen, eine Menschenpyramide bauen, usw. bewältigen.
Es waren lustige und anstrengende drei Stunden, sodass danach das Schwimmen in der Agger mehr als verdient war.


Der Sonntag startete direkt nach dem Frühstück mit dem Abbau der Zelte, dem Verstauen der Taschen in die Autos und nach dem dann verdienten Mittagessen ging es dann wieder müde aber zufrieden in Richtung Alfter.
[HP] 

  • 20180531_092037
  • 20180531_185641
  • 20180531_223547
  • 20180601_162041
  • 20180602_125448
  • IMG-20180601-WA0012