Der Übungsabend am vergangenen Freitag ist mittlerweile zu einem festen Termin für die beiden Jugendfeuerwehren aus Bonn-Buschdorf und Alfter-Impekoven geworden.  

In diesem Jahr trafen sich die beiden Gruppen in Buschdorf. Dort wurden sie vom Übungsleiter in Gruppen und auf die Fahrzeuge aufgeteilt. Am Rhein in Hersel wurde dann ein "brennender Baum"  und ein "brennendes Boot" gelöscht, eine verletzte Person wiederbelebt und eine vermisste Person musste wiedergefunden werden. 

Nachdem die Aufgaben bewältigt waren, wurde die Übung gemeinsam zurückgenommen und am Gerätehaus in Buschdorf warteten schon die Grillwürstchen im Brötchen und kühle Getränke. 

Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Bonn-Buschdorf für die tolle Übung und die leckere Verpflegung.[HP]

  • 20180928_175830
  • 20180928_180327