Alfter. Für mehr Sicherheit an den Einsatzstellen werden derzeit alle Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Alfter mit einer reflektierenden Heckwarnbeklebung und Heckwarnleuchte nachgerüstet.

In Kombination mit zusätzlichem Sicherungsmaterial und reflektierender Schutzkleidung soll so die bestmögliche Absicherung der Einsatzstellen erreicht und jederzeit der Schutz der Einsatzkräfte gewährleistet werden.

Vor allem auf Kreis- und Bundesstraßen außerhalb der Ortschaften erfolgen Feuerwehreinsätze häufig bei kompletter Dunkelheit, denn hier gibt es keine Straßenbeleuchtung. Von größter Bedeutung ist es daher, frühzeitig die Aufmerksamkeit aller anderen Verkehrsteilnehmer zu erreichen, um Folgeunfälle zu verhindern. Das einheitliche Design der Fahrzeuge und die Beschriftung sollen außerdem auch die Wiedererkennbarkeit der Feuerwehr Alfter weiter verbessern.[TO]