Alfter. Wir nutzen seit zwei Wochen ein Schaufenster an der Hauptstraße in Witterschlick, um auf unsere ehrenamtliche Arbeit aufmerksam zu machen und um neue Mitglieder für ein interessantes Ehrenamt mit vielen verschiedenen Aufgaben zu begeistern.


Das Schaufenster ist im Moment nicht vermietet und wurde uns freundlicherweise von Frau Doris Hackner zur Verfügung gestellt.

Zwei Schaufensterpuppen in Einsatzkleidung, ein Kind und ein Erwachsener, blicken nun die vorbeigehenden und vorbeifahrenden Passanten aus der Scheibe an. Außerdem sind typische Geräte der Feuerwehr wie Schläuche, Verteiler, Strahlrohre, eine Kübelspritze und ein Feuerlöscher zu sehen.


Die Message „Freiwillige Feuerwehr sucht Unterstützung“ ist nicht neu. Die Idee für diese außergewöhnliche Werbeaktion haben wir uns von anderen Feuerwehren abgeschaut, die bereits gute Erfahrungen damit gesammelt haben. Und obwohl unsere Mitgliederzahlen stabil bis leicht steigend sind, suchen wir aktiv nach weiterer Verstärkung, um auch in Zukunft den Schutz der Einwohner in der Gemeinde zu garantieren. Unsere Jugendfeuerwehren und Einsatzabteilungen freuen sich jederzeit über neue Feuerwehrkameradinnen und -kameraden!

Wie lange die Werbung bleibt, ist nicht genau festgelegt. Zu finden ist sie auf der Hauptstraße in Witterschlick gegenüber der katholischen Kirche. Mit Hilfe einer Hinweistafel mit QR-Code gelangt man auf unsere Homepage und findet hier Informationen zur Mitgliedschaft.[SiSi]